Content Bewerbungsphase [Veraltet]

Hallo liebe Community,


aus aktuellem Anlass suchen wir für die Weiterentwicklung von MineSucht.net ab sofort Contents.


Alle Spieler, welche die unten genannten Voraussetzungen erfüllen, sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Bitte beachtet, dass es unabdingbar ist, die Bewerbung genau nach Vorgabe zu gestalten, um im weiteren Bewerbungsverlauf zugelassen zu werden.

Was macht eigentlich ein Content?

Alle Contents, welche in der Entwicklung tätig sind, werden in zwei Bereiche unterteilt.


Game Design:

Im Bereich Game Design bist du für die konzeptionelle Gestaltung unseres Netzwerkes zuständig. Du planst Projekte, bringst diese in einem Konzept auf Papier und wertest mit deinen Kollegen die etlichen Vorschläge der Community aus.


Qualitätsmanagement:

Im Bereich Qualitätsmanagement bearbeitest du die Bug-Reports, testest die Arbeit der Entwickler und bist die letzte Instanz, was die Prüfung und Freigabe eines neuen Updates angeht.

Folgende Dinge setzen wir voraus:

  • Ihr müsst mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Du bist zuverlässig, gut strukturiert und hast ausreichend Zeit für das Projekt MineSucht.net.
  • Referenzen von artverwandten Projekten.

Des Weiteren ist es von Vorteil, wenn ihr

  • grundlegende Kenntnisse im Bereich Gameentwicklung besitzt.
  • euch sehr gut mit Trello, Google Docs, Discord und Teamspeak auskennt.
  • bereit seid, kurzfristig Aufträge zu übernehmen.

Wie bewerbe ich mich?

Anders als in der bisherigen Bewerbungsphase setzen wir diesmal auf ein Formular. Eure Bewerbung muss zwingend als PDF-Datei eingesendet werden. In der Gestaltung eurer Bewerbung seid ihr komplett frei.


Formular: Content

Referenzen und Arbeitsproben

Um eure Kenntnisse in der Entwicklung zu prüfen, verlangen wir die Einsendung von mindestens einer Arbeitsprobe mit MineSucht Bezug.


Game Design:

Bitte sucht euch einen Spielmodus heraus und verfasst zu diesem ein Konzept. Stellt euch vor, ihr habt den Auftrag bekommen ein großes Update zu konzipieren.


Folgende Hilfestellungen können euch dabei helfen:

  • strukturiert und geordnet zu Papier bringen
  • Visualisierung von Nachrichten, Scoreboards, Inventaren usw.


Qualitätsmanagement:

Bitte sucht euch einen Spielmodus heraus und verfasst zu diesem einen Releaseplan. Stellt euch vor, ihr sollt euren ausgewählten Spielmodus final testen. Bringt in diesen Plan alle Funktionen des Spielmodus mit ein.


Folgende Hilfestellungen können euch dabei helfen:

  • strukturiert und geordnet zu Papier bringen
  • zeitliche Planung
  • Ablauf und welche Funktionen getestet werden müssen
  • Visualisierung verschiedener Prozesse


Sonstige Arbeitsproben von euch, können ebenso angegeben werden.

Alle Arbeitsproben müssen zwingend in Google Docs geschrieben sein. Stellt euer Dokument bitte privat und addet folgende Mailadresse: [email protected]


Bitte beachtet, das solltet ihr unter 16 Jahre alt sein, dass wir eure Bewerbung leider nicht berücksichtigen können. Und nein- leider sind durch die gesetzlichen Vorgaben keine Ausnahme möglich.


Die Bewerbungsphase ist permanent geöffnet, beachtet aber, dass wir die Bewerbungen immer nur dann abarbeiten, wenn Bedarf besteht. Solltet ihr nach drei Monaten keine Antwort erhalten haben, müsst ihr davon ausgehen, dass eure Bewerbung abgelehnt wurde.

Alle abgelehnten Bewerber, aus der letzten Bewerbungsphase, haben die Möglichkeit sich erneut zu bewerben.


Mit freundlichen Grüßen

Paul und Fynn :)

Kommentare 15

  • ich wünsche allen Bewerbern viel Glück. Mal sehen, wen wir bald bei uns begrüßen dürfen :)

  • Frage:

    Warum dürfen nur über 16Jährige ein Projekt unterstützen ich meine auch z.B 14 Jährige können auch programmieren und gamekonzepte schreiben?

    Außerdem Finde ich es geh nd ums alter sondern um Geistige Reife. Ihr solltet es glaub ich anehmen wenn euch wer unterstützen will :p

    Gefällt mir 1
    • Vermutlich wollen sie die Contents jetzt auch bezahlen.

      Immerhin steht ja "aus gesetzlichen Gründen können wir keine Ausnahme machen".

    • Nein, Contents werden denk ich nicht bezahlt, müssen aber vertraglich gebunden werden, damit sie nichts ausplappern

      Gefällt mir 1
  • Ich finde man sollte sich eher darum kümmern Developer zu finden, als Leute zu suchen die sich Gedanken für den Server machen.

    - Punkt 1: Nehmt freiwillige Developer an.

    • Hey,


      zu Punkt 1: Leider ist dies nicht so einfach. Ein Server wie MineSucht benötigt in der aktuellen Situation Developer die mit langjähriger Programmiererfahrung glänzen und sehr gute Kenntnisse in ihrem Bereich besitzen. Wenn es so einfach gewesen wäre, hätten wir mehr Developer. Ebenso steigert sich durch eine Bezahlung die Qualität enorm. Wenn wir den perfekten Developer finden, dann würden wir ihn auch nehmen.


      Zum anderen muss man aber auch sagen, dass man Contents braucht um den Developern überhaupt etwas zu geben was sie machen sollen. Jedes Netzwerk der Größe plant Projekte teilweise Monate vorher. Die Updates die wir euch in den nächsten Monaten präsentieren werden, wurden größtenteils im Sommer/ Herbst schon geplant und konzipiert. Eine klare Struktur und Organisation ist das A&O bei einem Projekt, damit dieses eine ordentliche Qualität hat. Von meinen größeren Projekten ist bisher nur sehr wenig umgesetzt worden, weil wir langfristig planen und diese erst in den kommenden Monaten auf euch zukommen. :)

      Gefällt mir 1
    • Das sind dann die Sätze die dazu führen dass ich immernoch auf dem Server spiele :)

      Gefällt mir 1
  • Viel Glück an alle Bewerber/innen c:

    Gefällt mir 2
  • Viel Erfolg an alle Bewerber/innen!

    Gefällt mir 1
  • LOL ;DDDD

    Gefällt mir 1
  • Viel Glück

    Gefällt mir 1
  • Viel Erfolg an alle

    Gefällt mir 1
  • Gibt mehr Contents als Devs, aber es werden trotzdem neue gesucht... . Was bringt ein Content, wenn es wenig Devs gibt, die dies umsetzen...

    Gefällt mir 2
    • Hey, ich kann deine Bedenken verstehen.


      Der Großteil der Contents ist im Marketing-Team von MineSucht tätig. Der einzige Content, der in der Entwicklung tätig ist, ist KeinByte. Normalerweise wäre eine Besetzung von drei Teammitgliedern für die Entwicklung angebracht. Ich als Leitung muss also momentan zwei freie Stellen kompensieren und mache zusätzlich meine Aufgaben als Senior Content. Das bedeutet für mich ein Zeitaufwand von 30-40h die Woche. Deswegen suchen wir händeringend nach neuen Contents. Arbeit haben wir genug.


      Klar haben wir wenig Developer. Unsere Faustregel lautet da wie folgt: Für jeden Developer einen Content. Ein Content fällt aus der Wertung heraus, den dieser kümmert sich nur um die Qualitätssicherung.